Erik v. Grawert-May, Unternehmensästhet

Prof. (em.) für Unternehmenskultur
Lausitzer Consultant seit 2009, zurzeit Corona-bedingte Unterbrechung

Beratung von KMU nach dem Motto

"Amüsieren und Instruieren"

  • im Beschwerde-Management
  • in Servicedenken und
  • schlankem Prozessdenken

Die Beratungen beginnen, je nach Beratungsgegenstand, mit einer

  • Englischen oder
  • Japanischen Tee-Zeremonie

Das Zeremoniell stimmt die Firmenkunden ästhetisch und ökonomisch auf das Ziel der Beratung ein.

Apropos: Design-Strategy und Mindfulness
Die immer wichtiger werdende Achtsamkeit auf Mitarbeiter und Kunden wird durch die Tee-Zeremonien direkter kultiviert als bei Meditationskursen. Das zeremonielle Design ist dabei als strategische Größe zu verstehen: Es überredet die Teilnehmer zu elegantem Service uno actu: durch pure Nachahmung während der Zeremonie selber.

Weitere Informationen finden Sie hier: Unternehmen

Das Glocken-Projekt im Industriepark Marga

files/grawert_may/bilder/marga-glocken/glocke-teaser.jpgAm 5. Mai 2014 wurden die beiden Glocken wieder im Turm der Waschkaue aufgehängt, also dort, wo sie ursprünglich gehangen haben ...
 
Weiterlesen
Fotogeschichte zur Einweihung der Glocken

La Campana è mobile = Die (große) Glocke ist mobil

Toleranzglocke von SenftenbergAls Mitglied des Fördervereins für den Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche und des Vereins Potsdamer Stadtschloss spendete ich zwei von drei Glocken, die zu Beginn des 18.Jh.s im Fortunaportal gehangen haben.
Weiterlesen

Fotos von:
Fortuna-Fest (16.05.2015)
Übergabe der großen Glocke an die neue Bühne Senftenberg (21.10.2016)
Übergabe der kleinen Glocke an die Peter-u.Paul-Kirche (31.10.2016)
"Margas Musikalische Matinée I" (16. Juli 2017)